Verbundprojekt "Steuerliche Forschungsförderung"

Voraussichtlich ab Mitte Juli wird die verantwortliche Stelle für die neue Fördermaßnahme „Steuerliche Forschungsförderung“ eingesetzt! Ab dann können Sie Anträge stellen!

Voraussichtlich ab Mitte Juli wird die verantwortliche Stelle für die neue Fördermaßnahme „Steuerliche Forschungsförderung“ eingesetzt! Ab dann können Sie Anträge stellen!

Einige kurze Fakten nochmal zum neuen Programm:
-  Förderung bis max. 500 T € mit einem Rechtsanspruch
-  Auszahlung als Zuschuss/ und/oder Verrechnung mit Körperschaftssteuer
-  25% der Personalkosten
-  Alle Projekte, die in 2020 bei Ihnen laufen, wenn es Industrielle Forschung und Experimentelle Entwicklung ist!
-  Kriterien u.a. Innovation, Technisches Risiko, Reproduzierbarkeit
-  Weniger Förderaufwand

Sie scheuen den Aufwand und können Ihre Projekte noch nicht richtig einordnen. Wir haben für Sie ein schlankes Verbundprojekt aufgesetzt, welches sich schon bei einer FuE-Tätigkeit amortisieren wird! Hierbei sind u.a. individuelle Beratungsstunden enthalten, die Sie in diesem ersten Jahr zur Unterstützung nutzen können. Ein erstes Webinar für die Teilnehmer des Verbundprojektes startet am 07.07.2020. Die individuellen Beratungen sind jederzeit möglich. Wir vereinbaren mit Ihnen Termine. Weitere Informationen und Ihre Ansprechpartner zum Verbundprojekt „Steuerliche Forschungsförderung“ finden Sie in der Anlage.

Sie können die neue Maßnahme noch nicht einordnen. Einige Beispiele aus der Branche finden Sie hier:
-  Einsatz von Recyclingkreisläufen, Verarbeiten von Biokunststoffen, PCR & PIR, etc. um die eigene CO2 Bilanz zu optimieren
-  Entwicklung von carbidischen Hartstoffschichten mit CVD für abrasive Anwendungen in der Kunststoffverarbeitung, Korrosion- und Verschleißvermeidung
-  Dekorative und funktionelle OLED, integriert in ein Kunststoffbauteil

Im Rahmen des Verbundprojektes ordnen wir Ihre Projekte ein und bereiten mit Ihnen die wichtigsten Schritte für die Antragsstellung vor.

Das Innovationen schneller durch Zuschüsse umgesetzt werden, zeigen Studien z.B. verwerten 73% der Unternehmen ihre Projektergebnisse und bringen sie an den Markt! (Quelle: ZIM)

Eine virtuelle Sprechstunde und Vorstellung des Verbundprojektes findet am 16.06.2020 um 10 Uhr statt. Eine kurze formlose Anmeldung hierfür richten Sie bitte mit Betreff „Virtuelle Sprechstunde und Projektvorstellung Steuerliche Forschungsförderung“ an bildung@kunststoff-institut.de

Weitere Informationen und Anmeldung zum Verbundprojekt: https://kunststoff-institut-luedenscheid.de/verbundprojekte/steuerliche-forschungsfoerderung/