Photonics. Zukünftige Lichtkonzepte in der Mobilität

1. Kooperationsforum mit Fachausstellung

Mobilität der Zukunft

Die Mobilität der Zukunft befindet sich weltweit im Umbruch. Autonomes Fahren, Konnektivität und Elektrifizierung erfordern neue Fahrzeugkonzepte und Technologien. Technische Entwicklungen und Mobilität prägen unser Privat- und Berufsleben immer mehr. Wir sind flexibler, erreichbarer, viel unterwegs und ständig online. Das ist die Gegenwart. Eines ist sicher: In der Zukunft werden immer mehr Menschen mobil sein, ganz gleich ob mit dem eigenen Fahrzeug oder über Car-Sharing, mit dem ÖPNV der Millionen von Einwohner an ihr Ziel bringt und Stadtteile miteinander verbindet oder im Fernverkehr mit der Bahn oder dem Flugzeug. Die Generation Z aber auch die alternde Bevölkerung wird immer mobiler werden, ganz nach dem Motto: Ich. Jetzt. Überall.

Wettbewerbsvorteil mit Licht

Das Innenraum-Design der Fahrzeuge ist eine komplexe Angelegenheit und wettbewerbsentscheidend. Der Innenraum, wird zum Wohnzimmer der Menschen. Komfort und Wohlfühlatmosphäre spielen hierbei eine sehr große Rolle. Die Gestaltung der Passagierkabine ist für Fahrzeughersteller wichtig, um sich von den Mitbewerbern abzugrenzen und mitentscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens.

Wohlbefinden mit Licht

Licht spielt sowohl im Fahrzeug als auch auf der Außenhaut eine entscheidende Rolle. Licht kann dort die Marke des Herstellers transportieren. Die Reisenden verbringen ihre Zeit im Inneren des Fahrzeugs und Licht sorgt hier für Wohlbefinden. Farbiges Licht wirkt sich auf die Psyche der Menschen aus. Verschiedene Lichtstimmungen können beispielsweise das Temperaturempfinden oder den Tag- und Nachtrhythmus der Bahnreisenden und Fluggäste unterstützen.

 

Programm:

Session 1: Technologische Herausforderungen & Innovationen

  • Case Study: Pixel Headlight Design Using CODE V and LucidShape CAA
    Rainer Födisch, Light Tec GmbH, München
  • Herausforderungen bei der Auslegung von Lichtleitern
    Dr. Bernhard Michel, Hembach Photonik GmbH, Rednitzhembach
  • Leuchtende Textilien – Licht in und hinter der Oberflächenware für ambiente Funktionen und Funktionsbeleuchtung
    Björn Sobischek, FTL Future Ligtning Technologies GmbH, München

Session 2: Mehrwert durch neue Lichtkonzepte

  • Mikrooptik für automotive Beleuchtung,
    Dr. Peter Schreiber, Fraunhofer IOF, Jena
  • Lichtunterstützung für Performance und Wohlbefinden des „Homo mobiliensis“
    Dr. Andreas Wojtysiak, OSRAM GmbH, Garching
  • Grenzen verschieben - Licht-Innovationen in der Automobil-Beleuchtung
    Dr. Nils Benter, Lumileds Germany GmbH, Aachen

Session 3: Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen

  • Innovative Lichtanwendungen in der Flugzeugkabine zur Reduzierung des Jetlags
    Dr. Achim Leder, jetlite GmbH, Hamburg
  • Biologisches Licht und weitere Lichtfunktionen für einen mobilen Arbeits- und Lebensraum
    Arvid Niemeyer & Christian Schulze, Audi AG, Ingolstadt
  • Lichtkonzepte im DB-Ideenzug der Zukunft & Umsetzungen in der Praxis
    Matthias Fischer, Neomind GmbH, München

Fachausstellung

Die begleitende Fachausstellung bildet einen idealen Rahmen für die Fortführung der Diskussionen und gezielte Kontaktaufnahmen.

Die Ausrichtung des Kooperationsforums erfolgt gemeinsam mit bayern photonics e. V. und der Photonics Hub GmbH und erfährt die Unterstützung durch das bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.

Mehr Informationen und Anmeldung unter: Bayern Innovativ

 

Termin und Veranstaltungsort

Beginn:
Ende:

Veranstaltungsort

Fraunhofer-Einrichtung für Mikrosysteme und Festkörper-Technologien EMFT
Hansastraße 27d
80686 München

Preis

Mitglied:
Alle Preise zzgl. 19% MwSt.