ZIM Innovationsnetzwerk PhoSmA

Photonics for Smart Automotive

Die beständig wachsende Mobilität, wandelnde Verkehrskonzepte und zunehmende Urbanisierung ermöglichen individuelle Freiheit, aber stellen auch hohe Anforderungen an die Aufmerksamkeit und Reaktions-fähigkeit der Verkehrsteilnehmer. Fortschrittliche Systeme, die den Fahrer dabei unterstützen, sind bereits weit verbreitet. Dazu zählen Fahrassistenzsysteme (ADAS – Advanced Drivers Assistance Systems), Augmented Reality durch Head-up-Displays (HUDs) bis hin zu autonom fahrenden Autos. Sie bieten nicht nur zusätzlichen Komfort, sondern leisten einen wesentlichen Beitrag zur Unfallvermeidung.

Die Photonik kann wesentliche Beiträge zu innovativen Lösungen leisten. So ist das Ziel des geplanten Innovationsnetzwerkes „PhoSmA – Photonics for Smart Automotive“  ist es den Bedarf und das Potenzial für photonische Systeme zu analysieren und durch Synergien zwischen den Netzwerkpartnern Realisierungswege aufzuzeigen, entlang der gesamten Wertschöpfungskette vom Design über Komponentenfertigung und Integration bis zur Anwendung.

Weitere Informationen finden Sie im Steckbrief

geplanter Start: Q2/2020

Bei Interesse an der Teilnahme oder weiteren Fragen kontaktieren Sie Dr. Angelika Murr (murr@photonics-hub.de)